Herzlich Willkommen

Bei uns in Neuweier

Liebe Weinfreunde,
STILLSTAND IST RÜCKSCHRITT…

…deshalb bleibt auch im Weingut Dütsch nicht alles so wie es war. So haben wir einige Veränderungen bei uns angekündigt, nun folgen den Worten die Taten und Sie können die ersten Ergebnisse betrachten:
Unsere neue Homepage zeigt noch mehr schöne Impressionen von uns und unserer Arbeit im großen Format. Ganz wichtig ist uns, dass die Seiten jetzt kompatibel für Smartphones und Tablet-Computer sind, damit Sie sich unterwegs schnell und komfortabel über das Weingut Dütsch informieren können.

Die Klassifizierung der Weine werden wir nach und nach dem internationalen System anpassen, bei dem die Qualität über die Herkunft definiert wird. Konkret bedeutet das: Umso genauer die Herkunft des Weines auf dem Etikett angegeben wird, umso höher ist die Qualität.

  • Die Gutsweine:
    Zum Beispiel: Nur Sortenangabe, zu erkennen an der gelben, bzw. grauen Kapsel. Zum Beispiel: Riesling trocken
  • Die Ortsweine:
    Angabe von Gemarkung und Sorte, zu erkennen an einer blauen, bzw. roten Kapsel. Zum Beispiel: Neuweierer Riesling trocken (wurde bisher als Kabinett bezeichnet).
  • Die Lagenweine:
    Angabe von Einzellage und Sorte, zu erkennen an einer goldenen, bzw. roten Kapsel. Zum Beispiel: Neuweierer Mauerberg Riesling trocken (wurde bisher als Spätlese oder »S« bezeichnet).

Alle Weine die ab 2017 abgefüllt werden bezeichnen wir nach der neuen Klassifizierung, alle bereits gefüllten Weine behalten natürlich ihre bisherige Bezeichnung. Wir sind uns bewusst, dass das in der Umstellungsphase für Verwirrung sorgen wird aber danach die Einordnung der Weine dafür sehr einfach sein wird.
Freuen Sie sich mit uns darauf!
Ihre Familie Dütsch

Besuchen Sie unsere neue FACEBOOK-Seite

FRÜHJAHRS-WEINPROBE UND TAG DER OFFENEN TÜREN IM WEINGUT DÜTSCH

Am Sonntag, den 30. April 2017 von 11:00 – 20:00 Uhr

Es ist wieder so weit, das Weingut Dütsch öffnet seine Türen und lädt alle Freunde des guten Weines ein, einige schöne Stunden bei uns in der Weinstube oder bei schönem Wetter auch im Freien zu verbringen. Freuen Sie sich auf ausgefallene, handgemachte Weine, frischen Spargel und regionale Spezialitäten. Natürlich ist dieser Tag auch eine günstige Gelegenheit mit dem Kellermeister über die Besonderheiten unserer Weine zu sprechen und die Lücken im Weinregal mit unseren Frühjahrsangeboten aufzufüllen.
 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einladung als PDF

Kontakt
Loading...

Die Freude am Wein

ist der Lohn des täglichen Lebens

 deshalb begannen wir im Jahr 2000 unseren eigenen Wein zu machen, ganz ohne lange Tradition und nur für den eigenen Bedarf. Im Jahr 2004 haben wir dann den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und unser kleines Familienweingut gegründet. Auch wenn wir fränkisches und hohenlohisches Blut nach Neuweier gebracht haben, sind wir und unsere Reben inzwischen tief im badischen Boden verwurzelt.

Loading...

Arbeiten wo andere Urlaub machen

Zwischen Schwarzwald und Rhein

liegt das Rebland der Kurstadt Baden-Baden, umgeben von den steilen Ausläufern des Nordschwarzwaldes, die sanft in die Oberrheinebene auslaufen. Hier werden bereits seit dem 13. Jahrhundert Reben kultiviert, seit einigen Jahren ein ganz kleiner Teil von uns, nämlich 4 ha. Eine überschaubare Größe, die es uns erlaubt noch selbst Hand anzulegen. Von der Yburg, dem Wächter des Reblandes, haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf den Schwarzwald und die Vogesen und natürlich auf unsere Weinberge.

Der Mauerberg gehört sicher mit zum Besten was die Badische Weinlandschaft zu bieten hat. Seine steilen, nach Süden ausgerichteten Flanken prägen das Ortsbild und haben Neuweier bei Weinliebhabern bekannt gemacht. Hier wurzeln unsere Riesling- und Chardonnay-Reben in Arkosesandsteinen und Schiefertonen des Oberkarbon, sowie in Quarzporphyr vulkanischen Ursprungs. Die Weine zeichnen sich durch ein finessenreiches Fruchtspiel aus und begeistern mit ihrer ausdrucksstarken Mineralität.

So nennen wir unsere Weinberge südlich des Steinbaches, der vom Schwarzwald kommend durch Neuweier und Steinbach fließt. Weinrechtlich korrekt heißen die Lagen Neuweierer Altenberg und Steinbacher Stich den Buben. Auf den nach Süd-West geneigten Hängen reifen unsere roten Rebsorten Spätburgunder, Blaufränkisch und Cabernet Franc, sowie unser Silvaner. Die tiefgründigen, Lößlehmböden die man dort findet, verleihen den Weinen ihren Schmelz und eine delikate Frucht.

Loading...

Mit Herz und Verstand

und etwas Erfahrung gehen wir ans Werk

Als gelernter Landwirt bzw. als Gärtnerin haben wir einen engen Bezug zur „Scholle“, dem Herz unserer Weine. Den nötigen Sachverstand haben wir uns in der Fachhochschule in Geisenheim angeeignet. Er ist mitverantwortlich für die gewissenhafte Arbeit im Weinberg und die klare Linie unserer Weine. Die mit dem Alter zunehmende Erfahrung ist unersetzlich für die positive und harmonische Weiterentwicklung des Betriebes.

Im Weinberg hegen und pflegen wir unsere Rebstöcke am liebsten mit eigener Hand, so sind wir ganz nah dran und können auf die Vorgaben der Natur entsprechend reagieren. Um unsere Weinberge mit Leben zu erfüllen und die Vielfalt von Fauna und Flora zu fördern, arbeiten wir mit vielfältig blühenden Begrünungen, achten auf eine schonende Bodenbearbeitung und düngen ausschließlich organisch. Das kommt der Natur und unserem liebsten Arbeitsplatz zu gute. Hier ist kein Tag wie der andere, jedes Jahr hat seinen eigenen Lauf. Diese Einzigartigkeit erfordert Ehrfurcht und Achtung bei der Arbeit mit der Natur und wird mit der Ernte von reifen und gesunden Trauben belohnt.

Der Keller ist die Geburtsstätte des Weines. Hier werden die gesunden und unversehrten Trauben nach der Ernte schnell und schonend verarbeitet. Moderne Technik hilft uns dabei und gibt uns die Zeit für die Lese in den Weinbergen, denn hier wird der Wein „gemacht“. Die „Geburtsstunde“ des Weines ist die Gärung. Da wir den reinen Geschmack der Trauben möglichst unverfälscht im Wein wiederfinden wollen, achten wir auf eine sehr gleichmäßige, kontrollierte Gärung in Edelstahlbehältern, in traditionellen und in kleinen Holzfässern. Nach der Gärung liegen die jungen Weine lange auf der Hefe und klären sich dabei auf natürliche Weise. Unsere Lagen und Selektionsweine werden oft erst spät, wenn sie die nötige Reife erreicht haben, auf Flaschen gefüllt.

Was dabei herauskommt sind Originale, die zurecht unseren Namen tragen und in der Jugend gerne auch mal Ecken und Kanten zeigen. Mit etwas Geduld entwickeln sie sich zu charaktervollen Unikaten mit gutem Reifepotential.

Loading...

Keine großen Worte

wollen wir über den Geschmack und die Qualität unserer Weine verlieren.

Denn die Geschmäcker sind verschieden, und die Beurteilung der Qualität nicht immer objektiv möglich. Deshalb probieren Sie selbst und bilden sich Ihre eigene Meinung. Eines können wir Ihnen aber versprechen: Alle unsere Weine sind mit viel Herzblut und großer Sorgfalt aus handgelesen Trauben entstanden und zeigen die individuelle Geschmackshandschrift des Kellermeisters. Das größte Kompliment für unseren Wein ist, wenn Sie wieder kommen!

Loading...

Unser Weinangebot

ist fair kalkuliert und die Preise nicht von der Phantasie beflügelt.

Billig können und wollen wir nicht, denn wir betreiben keine hochrationelle Kellerei sondern ein kleines Familienweingut. Dafür bekommen Sie bei uns „handgemachte“ Weine mit viel Persönlichkeit zu einem Preis mit dem hoffentlich beide Seiten leben können!

Die Gutsweine, das Fundament.

Nur Sortenangabe, zu erkennen an der gelben, bzw. grauen Kapsel

Sie werden nach demselben Grundprinzip wie alle unsere Weine erzeugt. Auch hier werden nur absolut gesunde Trauben aus eigenem, naturnahem Anbau verarbeitet. Allerdings liegen die Erträge höher als bei den Orts- und Lagenweinen und die Ernte erfolgt meist etwas früher. Unsere Gutsweine sind unkomplizierte Essensbegleiter für den täglichen Bedarf.

herrlich frischer Wein für den großen Durst
(Restzucker 0,5 g)
6,00 € (Literpreis 8,00 €)
Zum Online-Bestellformular

einfach gut, auch ohne viele Worte
(Restzucker 0,6 g)
7,00 € (Literpreis 9,33 €)
Zum Online-Bestellformular

der Einstieg in die Riesling Welt mit erfrischendem Säurespiel
(Restzucker 2,3 g)
7,50 € (Literpreis 10,00 €)
Zum Online-Bestellformular

Blaufränkisch-Rosé mit zart-violetten Reflexen und schöner Beerennote
(Restzucker 0,3 g)
7,50 € (Literpreis 10,00 €)
Zum Online-Bestellformular

Die Ortsweine, der Mittelbau.

Angabe von Gemarkung und Sorte, zu erkennen an einer blauen, bzw. roten Kapsel.

Sie wachsen nur auf den hochwertigen, traditionellen Weinlagen der Gemarkung Neuweier und Steinbach. Der Ertrag für diese Weine wird reduziert und die Trauben müssen bei der Ernte, die selektiv von Hand erfolgt, eine höhere Reife haben. Sie sind die ideale Wahl nicht nur für den fortgeschrittenen Weinfreund.

Cuveé weiß, betörender Duft, Eleganz und Schmelz in einem Wein vereint
(Restzucker 0,6 g)
10,50 € (Literpreis 14,00 €)
Zum Online-Bestellformular

der Name ist Programm, animierender Riesling-Purist
(Restzucker 0,7 g)
8,50 € (Literpreis 11,33 €)
Zum Online-Bestellformular

so macht Riesling allen Spaß, feinfruchtig und belebend, mit schönem Nachhall
(Restzucker 5,4 g)
8,50 € (Literpreis 11,33 €)
Zum Online-Bestellformular

herrlich saftig durch eine zarte, natürliche Fruchtsüße
(Restzucker 10,2 g)
8,50 € (Literpreis 11,33 €)
Zum Online-Bestellformular

finessenreich und anregend mineralisch.
(Restzucker: 2,3 g)
9,50 € (Literpreis 12,67 €)
Zum Online-Bestellformular

feine reife Frucht und Schmelz durch den Ausbau im traditionellen Stückfass
(Restzucker 6,6 g)
9,50 € (Literpreis 12,67 €)
Zum Online-Bestellformular

12 Monate im kleinen Holzfass gereift. Eleganter Burgunder mit schöner Fruchtnote.
(Restzucker: 0,0 g)
10,50 € (Literpreis 14,00 €)
Zum Online-Bestellformular

Die Lagen- und Selektionsweine, die Spitze.

Angabe von Einzellage und Sorte, zu erkennen an einer goldenen, bzw. roten Kapsel.

Die Trauben für diese Weine kommen nur aus unseren besten Weinbergen und sind das Ergebnis einer strengen Selektion. Die Ernte erfolgt in mehreren Durchgängen erst wenn die optimale Reife erreicht ist. Im Keller bekommen die Weine viel Zeit für eine positive Entwicklung und werden erst 10 – 20 Monate nach der Ernte auf Flaschen gezogen. Auch der anspruchsvolle Weingenießer wird hier sicher fündig.

der Silvaner lässt die Muskeln spielen und zeigt was er kann
(Restzucker 3,3)
10,50 € (Literpreis 14,00 €)
Zum Online-Bestellformular

kraftvoll und tief mit dem Aroma sonnengetrockneter Aprikosen
(Restzucker 3,1 g)
12,00 € (Literpreis 16,00 €)
Zum Online-Bestellformular

Wein aus alten Reben. Der krönende Riesling-Schlusspunkt aus dem Altenberg. Tiefgründig und lang anhaltend mit großem Reifepotential
(Restzucker 4,9 g)
13,50 € (Literpreis 18,00 €)
Zum Online-Bestellformular

ein großer Wein aus einem großen Jahrgang! Finessenreiches Aromenspiel mit faszinierendem, langem Nachhall
(Restzucker 5,3 g)
15,00 € (Literpreis 20,00 €)
Zum Online-Bestellformular

im Stückfass vergoren. Wunderschöne Fruchtsüße gepaart mit guter Würze und einer unglaublichen Länge. Unsere Empfehlung zum kräftigen Käse
(Restzucker 21,3 g)
11,50 € (Literpreis 15,33 €)
Zum Online-Bestellformular

kraftvoll und samtig mit viel Würze und reifer Frucht. 17 Monate im kleinen Eichenholzfass gereift.
(Restzucker 0,0 g)
12,50 € (Literpreis16,67 €)
Zum Online-Bestellformular

17 Monate im kleinen Eichenholfass gereift. Markanter Waldbeerenduft mit einer dezenten Vanille Note und einem festen Tanningerüst, hohes Lagerpotential
(Restzucker 0,0 g)
12,50 € (Literpreis 16,67 €)
Zum Online-Bestellformular

Der Sekt

Die Versektung unserer eigenen, hochwertigen Grundweine erfolgt nach dem klassischen Flaschengärverfahren. Nach der langen Reife auf der Champagnerhefe wird jede Flasche von Hand abgerüttelt. Ein edler Aperitif und Begleiter feierlicher Anlässe.

typische, feine Riesling-Frucht, anregend naturherb
12,00 € (Literpreis 16,00 €)
Zum Online-Bestellformular

feiner Schmelz durch die 36monatige Reife auf der Champagnerhefe, naturherb
12,50 € (Literpreis 16,67 €)
Zum Online-Bestellformular

Die Fundgrube

Hier finden Sie Weine, die jetzt eine schöne Trinkreife erreicht haben, aber nur noch in begrenzter Stückzahl verfügbar sind.

herrlich unkompliziert und trinkfreudig mit dezenter Muskatnote
(Restzucker 0,2 g)
5,50 € (Literpreis 7,33 €)
Zum Online-Bestellformular

im tradionellen Halbstück gereift, mineralisch und klar mit der Struktur vom Holzfass.
(Restzucker 0,9 g)
8,00 € (Literpreis 10,67 €)
Zum Online-Bestellformular

im Stückfass gereift, herrliche, gelbfleischige Fruchtnote, anregend und frisch. Ein idealer Menü-Begleiter!
(Restzucker 2,3 g)
9,50 € (Literpreis 12,67 €)
Zum Online-Bestellformular

der Stein im Wein! Ausdrucksstarker, mineralisch geprägter Riesling
(Restzucker 1,4 g)
10,00 € (Literpreis 13,33 €)
Zum Online-Bestellformular

Wein in veredelter Form.

Als edles Geschenk und für besondere Anlässe.

mindestens 5 Jahre im original Cognac-Fass gereift. Ohne Süßung und Färbung direkt vom Fass auf Flaschen gezogen.
0,35 Liter – 14,00 € (Literpreis 40,00 €)
Zum Online-Bestellformular

eine kleine Auswahl unserer
hochwertigsten Weine bieten wir auch in der 1,5 Liter-Magnumflasche mit eigens von Julia Baur gestalteten Etiketten an.
Fragen Sie uns einfach danach.
Zum Online-Bestellformular

Weinbestellung

Füllen Sie unser Bestellformular online aus

  Die Gutsweine pro/ Fl.
2016 Rivaner trocken 6,00
2016 Silvaner trocken 7,00 €
2015 Riesling trocken 7,50 €
2015 Rosé trocken 7,50 €
  Die Ortsweine pro/ Fl.
2015 UNICUM trocken 10,50 €
2015 Riesling Kabinett MINERAL trocken 8,50 €
2015 Riesling Kabinett MAUERBERG trocken 8,50 €
2015 Riesling Kabinett FEINHERB 8,50 €
2015 Neuweirer Riesling URGESTEIN trocken  
2014 Riesling Kabinett TRADITION trocken 9,50 €
2014 Spätburgunder trocken 10,50 €
  Lagen- und Selektionsweine pro/ Fl.
2015 Silvaner Spätlese TRADITION trocken 10,50 €
2015 Riesling Spätlese MAUERBERG trocken 12,00 €
2015 Riesling Spätlese ALTENBERG trocken 13,50 €
2015 Riesling Spätlese FINESSE trocken 15,00 €
2015 Riesling Spätlese FEINHERB 11,50 €
2014 Spätburgunder »S« trocken 12,50 €
2014 Blaufränkisch »S« trocken 12,50 €
  Sekt pro/ Fl.
2013 Riesling Brut 12,00 €
2011 Rosé Brut 12,50 €
  Fundgrube pro/ Fl.
2015 Müller-Thurgau trocken 5,50 €
2014 Silvaner Kabinett TRADITION trocken 8,00 €
2013 Riesling TRADITION trocken 9,50 €
2014 Riesling Spätlese URGESTEIN trocken 10,00 €
  Wein in veredelter Form  
Riesling Weinbrand (0,35 l) 14,00 €
Magnum Künstleredition, Sorte und Preis auf Anfrage  
  Preise inkl. 19% Mwst. (In der 0,75-Liter-Flasche)  
     
Ihre Kontaktdaten:  
Ansprechpartner
Straße / Hausnr.
PLZ / Ort
Telefon
E-Mail
Ihre Mitteilung
Apr-17  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

bei uns im Weingut Dütsch

Hier können Sie uns und unsere Weine kennenlernen und sich in Ruhe Ihre persönlichen Lieblingsweine aussuchen.

Während unserer Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung auch zu einem anderen Termin beraten wir Sie gerne persönlich. Sollten Sie keine Möglichkeit für einen Besuch haben, können Sie Ihre gewünschten Weine gerne auch telefonisch, mit unserem Online Bestellformular oder per Fax bestellen.

Dienstag 15.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 10.00 – 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Weinversand:
Sie können auch bequem bestellen per Telefon, Fax oder Email. Wir bieten Ihnen günstige Konditionen für den Versand innerhalb Deutschlands an: Ihr Versandkostenanteil beträgt

im 6er Karton 6,00 € incl. 19% Mwst.
im 12er Karton 7,00 € incl. 19% Mwst.
im 18er Karton 8,00 € incl. 19% Mwst.
ab 60 Flaschen 25,00 € incl. 19% Mwst.
ab 120 Flaschen Lieferung frei Haus
Bei Erstbestellung bitten wir um Vorauszahlung.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, zeigen wir Ihnen vor Ort gerne mehr. Bei einem Rundgang durch die nahen Weinberge können wir Ihnen live am Rebstock erklären wie das „Herz“ unserer Weine schlägt und ein anschließender Blick in den Keller verrät mehr als viele Worte. In unserer gemütlichen Probierstube können Sie bei einer ganz persönlichen Weinprobe unsere Weine kennenlernen und vielleicht noch manches Neues erfahren. Rund um den Wein ist vieles möglich, fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Neben unseren Weinen bietet das Baden-Badener Rebland natürlich noch viel mehr: Die herrliche Natur die zu allen möglichen Aktivitäten einlädt, der nahe Naturpark Schwarzwald, die internationale Kulturszene in Baden-Baden und natürlich ein verlockendes kulinarisches Angebot das sogar zu Fuß direkt vom Weingut Dütsch zu erreichen ist.
Folgende Gastgeber freuen sich auf Ihren Besuch und runden Ihre Auszeit im Rebland kulinarisch ab:

Ihr Kontakt zu uns

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weingut Holger Dütsch

St.-Michael-Straße 39
76534 Baden-Baden-Neuweier

Telefon: 07223 95 97 39
Telefax: 07223 28 18 82 3
Mobiltelefon: 0174 33 13 53 8

Email: info@weingut-duetsch.de
http://www.weingut-duetsch.de

Weingut Holger Dütsch

St.-Michael-Straße 39 • 76534 Baden-Baden-Neuweier
Telefon: 07223 95 97 39 • Telefax: 07223 28 18 82 3
Mobiltelefon: 0174 33 13 53 8

Email: info@weingut-duetsch.de • http://www.weingut-duetsch.de

Reklamationen: Weinsteinkristalle sind naturbedingt, sie stellen keine Qualitätsbeeinträchtigung und keinen Reklamationsgrund dar.

Zahlungsziel: Bei Erstbestellung Vorauszahlung. Ansonsten auf Rechnung 14 Tage rein netto. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Gerichtsstand: Baden-Baden

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Gemäß § 28 BDSG widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe meiner Daten. Verantwortungsbereich: Dieses Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der Adresse:
http://www.weingut-duetsch.de
Diensteanbieter: Holger Dütsch.
Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Texte, Fotografien und Illustrationen bei: Holger Dütsch.
Keine Haftung: Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.
Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend schriftlich mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann.
Ausführung: http://www.blana.de/
Fotos und Texte: Hannelore Dütsch-Weiß, Holger Dütsch